SMAVA Bestzinskredit ab 0,99%
AnbieterDetailsVorteilezur Bank
smava Kredit jetzt beantragen
Bewertung für den Kredit der smava
effektiver Jahreszins:
0,99% - 7,99%
gebundener Sollzins p.a.:
0,99% - 7,71%
Nettodarlehensbetrag:
1.000€ - 120.000€
  • Kredit mit Bestpreisgarantie
  • Unverbindliche und kostenlose Anfrage
  • Ihre Anfrage ist schufa-neutral
  • TÜV Rheinland zertifiziert
zur Bank
Repr. Bsp.: Kredit:1.500 €; Laufzeit:36 Mon.; Sollzins:0,99% p.a.; effekt. Zins:0,99%; Bearb. Geb.:0,0%; Gesamtbetrag: 1.523,00€; Angebot der smava GmbH, Kopernikusstr. 35, 10243 Berlin, Deutschland
Norisbank Kreditantrag jetzt ausfüllen
Bewertung für den Kredit der Norisbank
effektiver Jahreszins:
3,7% - 7,8%
gebundener Sollzins p.a.:
3,64% - 7,53%
Nettodarlehensbetrag:
1.000€ - 50.000€
  • Euro und Handelsblatt Auszeichnungen
  • Niedrigzinsgarantie
  • Erweitertes Rückgaberecht innerhalb von 30Tagen
  • Sondertilgung möglich
zur Bank
Repr. Bsp.: Kredit:10.000 €; Laufzeit:48 Mon.; Sollzins:4,79% p.a.; effekt. Zins:4,9% p.a.; Bearb. Geb.:0,0%; Gesamtbetrag: 11.009,17€; Angebot der norisbank GmbH, Reuterstr. 122,
53129 Bonn, Deutschland
Targobank Kreditantrag jetzt ausfüllen
Bewertung Onlinekredit der Targobank
effektiver Jahreszins:
3,45% - 8,49%
gebundener Sollzins p.a.:
3,4% - 8,17%
Nettodarlehensbetrag:
1.500€ - 65.000€
  • Bester Ratenkredit bei Focus Money in 2013
  • Unverbindliche und kostenlose Anfrage
  • Ratenpause alle 12 Monate möglich
  • Kostenlose Sonderzahlung möglich
zur Bank

Repr. Bsp.: Kredit:9.500 €; Laufzeit:48 Mon.; Sollzins:4,15% p.a.; effekt. Zins:4,07% p.a.; Bearb. Geb.:0,0%; Gesamtbetrag: 10.310,97€; Angebot der TARGOBANK AG & KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf, Deutschland

Was ändert sich an der Immobilienkreditvergabe März 2016? Diese Frage stellen sich nicht nur angehende Immobilienbesitzer, die in absehbarer Zeit einen Hausbau oder einen Immobilienkauf planen. Sie betrifft vielmehr auch Hausbesitzer und Wohnungseigentümer, die anstehende Modernisierungsarbeiten oder Renovierungen über einen Immobilienkredit finanzieren wollen. Zugleich gilt eine der beiden wesentlichen Veränderungen nicht nur für ab März 2016 aufgenommene neue Kredite, sondern bezieht sich auch auf bereits laufende Kreditverträge. Bei diesen galt bislang unter bestimmten Voraussetzungen ein unbegrenztes Widerrufsrecht, von dem aufgrund der starken Zinssenkungen während der letzten Jahre zahlreiche Kreditkunden Gebrauch gemacht haben. Das wird ab März 2016 nicht mehr im bisherigen Ausmaß möglich sein.

Was ändert sich an der Immobilienkreditvergabe März 2016? Das eingeschränkte Widerrufsrecht

Bislang führte eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung dazu, dass der Immobilienkreditnehmer über ein zeitlich unbefristetes Widerrufsrecht verfügte. Die Banken haben früher nicht mit ausreichender Sorgfalt auf den genauen Text der Belehrung geachtet, sodass diese häufiger fehlerhaft als fehlerfrei formuliert wurde. Eine nicht korrekte Widerrufsbelehrung wirkt sich weiterhin vorteilhaft für den Immobilienkreditkunden aus, indem sie die Widerrufsfrist von grundsätzlich vierzehn Tagen um ein Jahr verlängert. Nach zwölf Monaten und vierzehn Tagen ist hingegen kein Kreditwiderruf infolge der mit Fehlern behafteten Belehrung mehr möglich. Unabhängig von den gesetzlichen Mindestanforderungen ist es denkbar, dass einzelne Banken eine verlängerte Widerrufsfrist einräumen und diese in ihrer Werbung als Vorteil herausstellen. Das ist selbstverständlich weiterhin statthaft und erlaubt dem Kreditnehmer, auch bei korrekter Information über das Widerrufsrecht innerhalb einer längeren Frist als vierzehn Tage den Kreditvertrag zu widerrufen. Die Auswirkungen der Neuregelung auf das praktische Immobilienkreditgeschäft sind geringer als vielfach vermutet, denn die meisten Kreditinstitute haben ihre Belehrungstexte hinsichtlich des Widerrufsrechts auf korrekte Formulierungen umgestellt.

Höhere Ansprüche an die Prüfung der Kreditwürdigkeit

Die für die praktische Kreditvergabe relevante Antwort auf die Frage »Was ändert sich an der Immobilienkreditvergabe im März 2016?« bezieht sich auf die strengeren Forderungen an die Prüfung der Kreditwürdigkeit durch die Bank. Die Auswirkungen dieser rechtlichen Neuregelung sind in den Staaten, in denen Mietwohnungen kaum verbreitet sind und deswegen eine großzügige Immobilienkreditvergabe üblich war, deutlich stärker als in Deutschland, denn die hiesigen Banken zeigen sich bei der Kreditgenehmigung traditionell zurückhaltend. Wenn sie die Kreditwürdigkeit nicht hinreichend ermittelt haben, besteht für den Kunden ein dauerhaftes Kündigungsrecht. Praktisch anwendbar ist dieses allerdings nur für diejenigen, die trotz der nicht ausreichend sorgfältigen Bonitätsprüfung alle Raten ordnungsgemäß bezahlt haben, sodass ihre Immobilie nicht der Zwangsversteigerung anheimgefallen ist. Eine weitere Voraussetzung für die Kreditkündigung stellt das Vorhandensein ausreichenden Kapitals für die Rückzahlung des widerrufenen Darlehens dar. An dessen Stelle kann aber auch ein neuer Immobilienkredit zum Ablösen des bestehenden Darlehens treten. Die neue Vorschrift wird zugleich zu einem zurückhaltenden Umgang der Banken mit dem Instrument der Zwangsversteigerung führen. Sobald sich zeigt, dass die Immobilienkreditvergabe auf der nicht ausreichend sorgfältigen Prüfung der Kreditwürdigkeit beruht, hat der Kreditnehmer Anspruch auf eine rückwirkende Zinserstattung, sofern ihr Immobilienkreditvertrag einen höheren als den marktüblichen Zinssatz vorsieht.

Weitere Änderungen bei der Immobilienkreditvergabe ab März 2016

Neben den größeren Veränderungen hinsichtlich der Einschränkung des Widerrufsrechts bei fehlerhafter Belehrung und deren Ausweitung bei ungenügender Prüfung der Kreditwürdigkeit gelten bei Immobilienkrediten ab März 2016 weitere kleinere Modifikationen. Eher außerhalb Deutschlands relevant ist, dass eine Antwort auf die Frage »Was ändert sich bei der Immobilienkreditvergabe im März 2016« auf den Sachkundenachweis der Vermittler Bezug nimmt. Deren Tätigkeit prüft hierzulande bereits die BaFin nach strengen Maßstäben. Bei der grundsätzlichen Unzulässigkeit der Kopplung von Immobilienkrediten an weitere Finanzprodukte gelten weiterhin Ausnahmen für die Riester-Immobilienrente und für Bausparverträge. Auch die Verbindung endfälliger Immobiliendarlehen mit Versicherungsprodukten bleibt erlaubt. Die Furcht einiger Verbraucherverbände, dass eine mögliche Antwort auf die Frage »Was ändert sich bei der Immobilienkreditvergabe März 2016« das Abschmelzen der Zinsbindungsfrist wäre, hat sich nicht erfüllt. Dieser in Deutschland stärker als in anderen EU-Staaten, in denen zum Teil sogar variable Zinsen den Standard bei Immobiliendarlehen bilden, verbreitete Vertragsbestandteil wird vom neuen Immobilienkreditrecht nicht berührt.